© by V. & L. Schreier
Pension Colliefreunde
Ihr Liebling wird in unserer Familie leben und ist überall mit dabei. Wir wollen Zeit für unsere Gäste haben und auch die gemeinsamen Spaziergänge ohne Stress und mit Freude und Spaß genießen. Zwinger- oder Boxenhaltung lehnen wir rigoros ab !!! Ihr Wuffel lebt bei uns mit im Haus und ist nie allein. Wir wohnen ebenerdig so dass es bei und keine Treppen gibt. Die Terrassentür steht praktisch immer offen und die Wuffels können in den Garten wann immer sie es mögen. Nun gut, bei schlechtem Wetter bleibt die Tür auch manchmal geschlossen
Unterkunft mit Familienanschluss:
Unsere Türen stehen immer auf, so dass die Wuffels in jeden Raum können. Die Hunde werden voll integriert und nicht “weggesperrt”. Wir achten darauf, dass Ihr Hund in unserem Rudel paßt, und auf unsere Stammgast Collie´s wird dabei Rücksicht genommen. Collie´s, die mit anderen Hunden nicht verträglich sind, oder das Inventar zerlegen, können wir nicht aufnehmen. Läufige Hündinnen lehnen wir ab. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Den Wuffels steht ein eigezäuntes Grundstück zum Rumtoben zur Verfügung. Selbstverständlich behalten wir hier die Hunde im Auge, damit es nicht zu Raufereien kommt. Natürlich darf die geistige Auslastung nicht fehlen. Zwischendurch und auf den Spaziergängen wird immer ein wenig gelernt und Arbeit mit Spiel verknüpft. Es werden kleinere Übungseinheiten abgehalten und Futterspiele eingebaut.
Sicherlich haben Sie noch die eine oder andere Frage, und wir möchten versuchen vorab schon einmal die wichtigsten Fragen zu beantworten. Selbstverständlich beantworten wir Ihre Fragen auch telefonisch. Rufen Sie an: 05975-9178036 Reservierung: Ob in der von Ihnen gewünschten Zeit ein Platz für Ihren Hund frei ist, erfragen Sie bitte zunächst telefonisch oder per Mail. Die Reservierung ist für uns verbindlich, wenn der Pensionsvertrag vorliegt (Seite Preise) Berechnung An- und Abreisetag: J eder Tag wird voll berechnet. Sie können Ihren Hund nach Rücksprache auch an Wochenenden und Feiertagen zwischen 08:00 und 20:00 Uhr bei uns abholen und auch bringen.Unterlagen:- Futter und ggf. Medikamente - Halsband und Leine - sowie den unterschriebenen Pflegevertrag- den Impfpass, dieser verbleibt für die Dauer des Aufenthaltes bei uns - Bitte bringen Sie auch etwas “Eigenes”, wie z.B. Decke, Körbchen und evtl. auch ein altes Kleidungsstück (T-Shirt) von Ihnen mit. Wir sind bemüht auf alle persönlichen Gegenstände aufzupassen, dennoch können wir keine Haftung bei Beschädigung oder Verlust übernehmen. Übergabe: Nach der Übergabe in unserem Hause werden wir noch kurz Sonderwünsche, Besonderheiten und alle wesentlichen Dinge besprechen und notieren. Um Ihrem Wuffel den Abschied nicht unnötig schwer zu machen bestehen wir danach auf eine kurze und schmerzlose Trennung ohne Abschiedsszenen. Impfschutz: Um bei uns aufgenommen zu werden, sollte Ihr Hund folgende Impfungen nachweisen können: Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirose und Tollwut. Eine Impfung gegen Zwingerhusten ist obligatorisch und wird von uns empfohlen. Ihr Hund sollte weiterhin regelmäßig entwurmt worden sein. Der Impfpass bleibt bis zur Abholung bei uns.Ernährung:Das jeweilige Futter wird von Ihnen mitgebracht. Bitte Futterplan mit Angabe der Futtermenge und evtl. Fütterungszeiten nicht vergessen. Sie können sicher sein, dass wir nicht auf ein anderes Futter umstellen werden, denn das Risiko von Magen-Darm-Beschwerden gehen wir mit Sicherheit nicht ein. Raufereien: Wir suchen die Hunde im Vorfeld aus. Wir dulden auf keinen Fall aggressive Auseinandersetzungen oder offensives Beschädigungsbeißen. Hier wird unterschieden zwischen harmlosen Rangeleien, die es immer mal wieder geben kann und zum normalen Verhalten der Hunde gehört. Bitte beachten Sie, dass es beim Toben und Herumtollen immer zu Unfällen kommen kann. Tagesablauf:

Hier machen wir keinen Unterschied zu unserem Hund, es wird sein wie bei Ihnen zu Hause.

Wer toben will darf toben, wer raus muss, kommt raus und wer seine Ruhe haben will, hat sein Eckchen wo ihn niemand stört. Streicheleinheiten und Liebe sehen wir als selbstverständlich an und freuen uns über jede Schnute die sich auf unseren Schoß legt und gestreichelt werden möchte. Zum täglichen Tagesablauf, ob bei Spaziergängen oder im Garten gehören immer kleine Übungen z.B. der Festigung des vorh. Grundgehorsams (Sitz, Platz, Bleib usw.) Wünsche von Ihnen nehmen wir gern auf. Welpen: Ja, gern nehmen wir Ihren Welpen auch bei uns auf. Allerdings ist hier die Unterbringung etwas teurer. Es muss sich ja intensiver um den Kleinen gekümmert werden. Er muss evtl. häufiger Nachts raus und wir arbeiten mit ihm am Grundgehorsam. Med. Versorgung: Wir arbeiten mit einer sehr guten Tierärztin, die auch in Notfällen sofort zu uns nach Hause kommt.